Peter Adler
reportage + dokumentation

Peter Adler

Jahrgang 1949, geboren in München.
Ausbildung zum Schriftsetzer, dann Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule der Künste Berlin (und am Pratt-Institute in New York).
Seit 1981 (nach wilden Lehr- und Wanderjahren) Journalist.

Die ersten Jahre als Beobachter der »Szene«: beim Stadtmagazin »Tip« und der Zeitschrift »Transatlantik« und als Radio-Reporter des »sfbeat«. Parallel dazu als freier Fotograf für (fast) alle bunten Blätter jahrelang den Prominenten auf der Spur.

1984 erster beruflicher Kontakt mit dem Fernsehen als fester Mitarbeiter beim TV-Magazin »45 Fieber«. Bis 1986 ca. 50 Magazinbeiträge.

Gleichzeitig Aufbaustudium »Öffentlichkeitsarbeit« an der Freien Universität Berlin und freie Mitarbeit in der Presseabteilung der Lufthansa.

Ab 1986 Spezialisierung auf die »großen Fernsehformate« im non-fiction-Bereich (inzwischen mehr als 60 Reportagen/Dokumentationen /Features mit jeweils mehr als 30 Minuten Länge): Bilderstarke und emotionale Geschichten aus beinahe allen Bereichen des Lebens und aus vielen, oft entlegenen Ecken der Welt. In den letzten Jahren stehen biografische und zeitgeschichtliche Themen im Zentrum, und damit verbunden auch szenische Erzählformen.

Daneben zahlreiche Einsätze bei PR- und Werbeaufträgen mit Bezug zum »wahren Leben«.

Peter Adler lebt mit seiner Frau Ruth und seinen zwei Söhnen Sammy und Felix in Berlin.
Peter Adler
TV-Produktion

Rheinstrasse 45
12161 Berlin - Friedenau

Telefon 030 - 859 41 49
Mobil 0172 - 313 24 55

• • •

Chinesische Freunde überreichen mir in Xi'an (Provinz Shaanxi) zum Abschluss der Dreharbeiten mein Arbeitsmotto als Orginal-Text:
"Willst Du den Geschmack einer Birne kennenlernen, mußt Du sie verändern - das heißt, Du mußt in sie hineinbeißen."
(Mao Zedong, Über die Praxis)